Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten

Leichte Bedienung, intuitive Suche: Die Betaversion unseres neuen Katalogs ist online! → Zur Betaversion des neuen DNB-Katalogs

 
Neuigkeiten Noch nicht die passende Literatur gefunden? → Book a Librarian
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=4088399-1



Treffer 1 von 1 < < > <



Geografika
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/4088399-1
Geografikum Bitola
Andere Namen Bitolj (serbisch)
Manastır (Nordmazedonien) (türkisch)
Manastir (Nordmazedonien) (albanisch)
Monastir (Nordmazedonien)
Herakleia Lynkestis (B 1986 unter Bitola)
Herakleia Linkestis
Herakleia Linkestidska
Heraclea Lyncestis
Heraklea Linkestis (Hootz, R. (Hg.): Kunstdenkmäler in Jugoslawien, 1981)
Herakleia Lynku (Pauly neu)
Bitolia (Orbis latinus)
Quelle B 2006
Geo-Du.
M
Land Makedonien (XA-MK)
Koordinaten E 021°20'25'' / N 041°01'51''
E021.340279 / N041.031109
Weitere Angaben Bis zur Eroberung durch die Osmanen im Jahr 1395 herrschte vornehmlich die Namensform Bitola vor (altbulgarisch).
drittgrößte Stadt Nordmazedoniens, in Pelagonien, im 4. Jh. v.Chr. als Herakleia Lynkestis gegründet, ab 1395 türk. Monastir, seit 1945 wieder aktueller Name
DDC-Notation T2--4976
Typ Gebietskörperschaft, Verwaltungseinheit (gik)
Thema in 5 Publikationen
  1. Manastir kilims
    Wien : Feichtner and Mizrahi Fine Arts, 2003, 1. Aufl.
  2. Generalkarte von Mitteleuropa / 39°41°. Bitolj (Monastir)
    1940, 4. Ausgabe, [Teilweise berichtigt bis] 6.I.40, 1:200 000
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration