Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,9 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=4278520-0



Treffer 1 von 1 < < > <



Geografika
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/4278520-0
Geografikum Feldis/Veulden
Andere Namen Feldis (Früherer Name) (deutsch und bis 1943 offiziell)
Veulden (rätoroman.)
Quelle Wikipedia
Erläuterungen Verwendungshinweis: Für die früher selbständige Gemeinde und die später politisch unselbständige Ortschaft.
Land Graubünden (XA-CH-GR)
Geografischer Bezug Administrativ übergeordnet: Tomils (2009-2014)
Administrativ übergeordnet: Domleschg (2015-)
Weitere Angaben Ehem. politische Gemeinde im Kt. Graubünden, Schweiz; am 1.1.2009 Fusion mit den Gemeinden Scheid, Trans und Tumegl/Tomils zur neuen Gemeinde Tomils. Seit 2015 Teil neuen Gemeinde Domleschg.
DDC-Notation T2--4947354
Typ Gebietskörperschaft, Verwaltungseinheit (gik)
Thema in 4 Publikationen
  1. Blumen und Schmetterlinge zwischen Ringelspitze und Dreibündenstein
    Tamins : Ringelspitz-Verl., 2012
  2. Feldis - auf den Spuren deiner Vorfahren
    Barandun, Plasch. - Feldis : P. Barandun, 1998
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration