Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Unsere Lesesäle sind unter den geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für den eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung erforderlich. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Achtung: Die Bereitstellungszeit für bestellte Medien beträgt aktuell 5 Tage!
 
Neuigkeiten Ihre Meinung ist gefragt! Wir möchten gerne von Ihnen erfahren, was Ihnen in der Deutschen Nationalbibliothek gut gefällt und was wir noch verbessern können. Teilnehmen können Sie im Zeitraum vom 2. November bis 14. Dezember 2020 über unsere Homepage – einfach auf das Logo klicken!
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=4410109-0



Treffer 1 von 1 < < > <



Geografika
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/4410109-0
Geografikum Tüngeda
Quelle Orts-Mü. 25
Orts-Mü. 33
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%BCngeda
Erläuterungen Definition: Tüngeda ist eine ehemals selbständige Gemeinde; seit 1. Juli 1999 nach Behringen eingemeindet; seit 1.12.2007 Ortsteil von Hörselberg-Hainich. Im Wartburgkreis in Thüringen
Zeit -30.06.1999
Land Thüringen (XA-DE-TH)
Koordinaten E 010°34'59'' / N 051°02'05''
E010.583130 / N051.034820
Nachfolger Behringen-Tüngeda
DDC-Notation T2--432262
Typ Gebietskörperschaft, Verwaltungseinheit (gik)
Thema in 4 Publikationen
  1. Tüngedaer Bilderchronik 1988 - 1989
    Rockstuhl, Harald. - Bad Langensalza : Rockstuhl, 2008, 1. Aufl.
  2. Chronik der Gemeinde Tüngeda von den Anfängen bis 1871
    Rockstuhl, Harald. - Bad Langensalza : Rockstuhl, 2005, 1. Aufl.
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration