Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Unsere Lesesäle sind unter den geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für den eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung erforderlich. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Achtung: Die Bereitstellungszeit für bestellte Medien beträgt aktuell 5 Tage!
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=4595609-1



Treffer 1 von 1 < < > <



Geografika
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/4595609-1
Geografikum Seidingstadt
Andere Namen Seydingstatt (1528)
Seydingstat (1528)
Quelle Orts-Mü. 27
Orts-Mü. 33
Homepage (Stand: 29.10.2014): http://de.wikipedia.org/wiki/Seidingstadt
Zeit -30.06.1973
Land Thüringen (XA-DE-TH); Deutschland (DDR) (XA-DDDE); Deutsches Reich (XA-DXDE)
Koordinaten E 010°41'35'' / N 050°19'57''
E010.693139 / N050.332560
Nachfolger Streufdorf-Seidingstadt
Weitere Angaben Seidingstadt ist eine ehemals selbständige Gemeinde; seit 1.7.1973 nach Streufdorf eingemeindet; seit 23.3.1993 Ortsteil von Straufhain. Im Landkreis Hildburghausen in Thüringen
DDC-Notation T2--432269
Typ Gebietskörperschaft, Verwaltungseinheit (gik)
Thema in 1 Publikation
  1. Streufdorf und Seidingstadt
    Albert, Reinhold. - Straufhain : Gemeinde Straufhain, 1999





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration