Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten

Leichte Bedienung, intuitive Suche: Die Betaversion unseres neuen Katalogs ist online! → Zur Betaversion des neuen DNB-Katalogs

 
Neuigkeiten Die 2 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=4695431-4



Treffer 1 von 1 < < > <



Werke
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/4695431-4
Verfasser/Urheber Görres, Joseph von
Titel des Werkes Die teutschen Volksbücher
Andere Titel Die teutschen Volksbücher : nähere Würdigung der schönen Historien-, Wetter- und Arzneibüchlein, welche teils innerer Wert, teils Zufall, Jahrhunderte hindurch bis auf unsere Zeit erhalten hat (ISO639: ger)
The German chapbooks (ISO639: eng)
Quelle Kindler (3. Aufl., online)
Meid, Volker: Metzler Literatur Chronik, 3., erw. Aufl., 2006
Goethezeitportal (Stand: 26.10.2020): http://www.goethezeitportal.de/fileadmin/PDF/db/wiss/goerres/volksbuecher_igl.pdf
Zeit erschienen: 1807
Land Deutschland (XA-DE)
Sprache(n) Deutsch (ger)
Weitere Angaben Zeit- und Sachbezug: Sammlung mittelalterlicher Dichtung, Sagen, Legenden und Mythen - Volksliteratur als ursprünglichste Literatur. Bildet das Pendant zum "Knaben Wunderhorn" in Prosa, allerdings als Übersicht und nicht als Edition. Als Quellen dienten neben den Werken von Tieck und Novalis die "Annalen der älteren deutschen Literatur" sowie das "Kompendium der deutschen Literaturgeschichte von den ältesten Zeiten bis auf Lessing".
Inhalt: Parallelen zu orientalischen, antiken, romanischen und skandinavischen Stoffen. Zudem werden mehr als 40 Volksbuchstoffe (u. a. "Fortunantus", "Heymonskinder", "Die schöne Magelone", "Melusine", "Genoveva") kommentiert.
Überlieferung: Erschien in einer politischen Umbruchszeit, in der sich neue Formen kultureller Identität und Forderungen nach nationaler Selbstbestimmung formulierten. Das in der Volksbuchschrift dargelegte Volksgeistkonzept und die Annahme verschiedener „Nationalcharaktere“ ist einer von vielen Bausteinen, auf denen sich der deutsche Nationalismus im 19. und auch im 20. Jahrhundert gründete.
Form Zusammenstellung
Bezug zu Werken Vorlage: Des Knaben Wunderhorn
Vorlage: Stimmen der Völker in Liedern
Arnim, Achim von: Die Kronenwächter
Fortunatus (Volksbuch)
Till Eulenspiegel (Volksbuch)
Faust (Volksbuch)
Hörnerner Siegfried (Volksbuch)
Reinolt von Montelban
Thüring, von Ringoltingen: Melusine
Warbeck, Veit: Histori von dem Ritter mit den silbern Schlüsseln und der schönen Magelonna
Systematik 12.2p Personen zu Literaturgeschichte (Schriftsteller)
Typ Werk (wit)
Thema in 1 Publikation
  1. Joseph Görres e i "Teutsche Volksbücher"
    Pasian di Prato : Campanotto, 2000





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration