Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Vom 3. bis 8. September 2018 bleibt der Lesesaal der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main wegen Umbaumaßnahmen geschlossen. Die Ausstellungen des Deutschen Exilarchivs 1933–1945 sind ebenfalls geschlossen.
 

Ihre Meinung ist gefragt!

Umfrage zur Nutzung der Handbibliotheken in den Lesesälen der Deutschen Nationalbibliothek // 16. Juli bis 18. August 2018

 

Ergebnis der Suche nach: nid=4998210-2



Treffer 1 von 1 < < > <



Sachbegriffe
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/4998210-2
Sachbegriff Pseudepigraphie
Quelle LThK (3. Aufl.); RGG (4. Aufl.)
Erläuterungen Definition: Neutrale Bezeichnung für das literarische Phänomen der Antike, bei dem eine Schrift mit einem Verfassernamen verbunden wurde, der nicht mit dem Namen des tatsächlichen Autors übereinstimmt
Verwendungshinweis: Für die pseudepigraphen Schriften außerhalb des biblischen Kanons verwende Pseudepigraphen
Synonyme Pseudepigrafie
Thematischer Bezug Verwandter Begriff: Literarische Fälschung
DDC-Notation 229.9
Systematik 3.1 Allgemeine und vergleichende Religionswissenschaft, Nichtchristliche Religionen ; 3.2 Bibel ; 12.1a Allgemeine Literaturwissenschaft
Thema in 18 Publikationen
  1. Die umstrittenen Paulusbriefe - Abschriften und Fälschungen?
    Thiessen, Jacob. - Zürich : LIT, 2016
  2. Tractavi monumentum aere perennius
    Stachon, Markus. - Trier : Wiss. Verl. Trier, 2014
  3. ...
Maschinell verknüpft mit 2 Publikationen
  1. Brot des Lebens, Kelch der Unsterblichkeit und Salbe der Unvergänglichkeit. Eucharistische Mahlformeln in der Erzählung "Joseph und Aseneth"?
    Berger, Margarete. - München : GRIN Verlag GmbH, 2014
  2. Die Apokryphen
    Böhme, Markus. - München : GRIN Verlag GmbH, 2014





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration