Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,6 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für einen eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
Neuigkeiten Das Ad-hoc-Bereitstellungssystem steht am 26. Oktober in Frankfurt und am 27. Oktober in Leipzig nicht zur Verfügung. In dieser Zeit ist die Nutzung von bestellten elektronischen Publikationen nicht möglich.
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=601007-6



Treffer 1 von 1 < < > <



Organisationen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/601007-6
Organisation Königliches Pädagogium zu Halle
Andere Namen Königliches Pädagogium zu Glaucha bei Halle
Königliches Pädagogium im Waisenhaus zu Glaucha
Königliches Pädagogium Glaucha
Königliches Pädagogium der Franckeschen Stiftungen zu Halle
Königliche Erziehungsanstalt in Glaucha
Paedagogium Regiuim zu Glaucha an Halle
Paedagogio zu Glaucha an Halle
Paedagogium Regium Glauchensis
Pädagogium Regium Glaucha
Königliches Pädagogium Glaucha
Paedagogii Regii zu Glaucha vor Halle
Pädagogium Regium (Weitere Namensform ab 1702-)
Königliches Pädagogium (Halle (Saale))
Quelle Internet (Stand: 22.02.2016): http://www.francke-halle.de/francke.htm/archiv/matrikel/latina/seiten/gesch.html
Internet (Stand: 19.02.2016): https://books.google.de/books?id=Q1EVAAAAQAAJ
Vorlage (Niemeyer, August Hermann: Vollständige Nachricht von der gegenwärtigen Einrichtung des Königlichen Pädagogiums zu Halle, 1796)
Zeit XX.06.1695-XX.XX.1870
Land Deutsches Reich (XA-DXDE); Sachsen-Anhalt (XA-DE-ST)
Nachfolger Lateinische Hauptschule zu Halle (aufgegangen in)
Geografischer Bezug Ort: Halle (Saale)
Ort: Halle-Glaucha
Wirkungsraum: Sachsen-Anhalt
Weitere Angaben Befand sich auf dem Areal der Franckeschen Stiftungen in der halleschen Vorstadt Glaucha, die 1817 nach Halle eingemeindet wurde - sowohl "Glaucha" als auch "Halle" wurden zur Bezeichnung des Pädagogiums verwendet.
Erziehungs- und Bildungsanstalt für Kinder aus dem Adel und dem reichen Bürgertum und zur Universitätsreife führende Internatsschule. Die Namenswahl resultierte aus der Grundidee der Vereinigung von Erziehung und Unterricht, der Vorteile der Verbindung von öffentlicher mit häuslicher Erziehung.
1702 erhielt das Pädagogium das königliche Privileg und konnte seitdem auch den Namen "Pädagogium Regium" tragen.
1870 Eingliederung des "Königlichen Pädagogiums zu Halle" (nid 601007-6) in die "Lateinische Hauptschule zu Halle" (nid 601236-X).
Oberbegriffe Beispiel für: Erziehungsanstalt
Beispiel für: Gymnasium
Beziehungen zu Personen Gründer: Francke, August Hermann
Beziehungen zu Organisationen Administrativ übergeordnet: Franckesche Stiftungen zu Halle
Verwandter Begriff: Franckesche Stiftungen zu Halle. Waisenhaus
Systematik 6.2a Bildungswesen (Allgemeines) ; 6.3a Schule
Typ Organisation (kiz)
Untergeordnet 1 Datensatz
  1. Königliches Pädagogium zu Halle. Oratorische Bibliothek
    Organisation (kiz)
Thema in 2 Publikationen
  1. Der Schüler Zinzendorf in Halle 1710–1716
    Teigeler, Otto. - [Halle] : Verlag der Franckeschen Stiftungen Halle, [2017], [1. Auflage]
  2. Antike Texte an christlichen Schulen
    Beims, Klaus-Dieter. - Halle : Verl. der Franckeschen Stiftungen, 2015





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration