Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Unsere Lesesäle sind unter den geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für den eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung erforderlich. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Achtung: Die Bereitstellungszeit für bestellte Medien beträgt aktuell 5 Tage!
 
 

Ergebnis der Suche nach: nid=7578992-9



Treffer 1 von 1 < < > <



Sachbegriffe
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/7578992-9
Sachbegriff Übertriebenes Anlocken
Quelle B Recht (Online)
Gabler (Online)
Erläuterungen Definition: Unterfall der unsachlichen Beeinflussung i.S.d. § 4 Nr. 1 UWG. Ein unlauteres übertriebenes Anlocken liegt vor, wenn eine Wettbewerbshandlung darauf zielt, die Entscheidungsfreiheit des Kunden unsachlich zu beeinflussen und ihn gleichsam magnetisch auf die angebotene Leistung hinzulenken.
Synonyme Kundenfang
Oberbegriffe Unlauterer Wettbewerb
DDC-Notation 343.072
Systematik 7.10b Gewerblicher Rechtsschutz, Urheberrecht
Typ Allgemeinbegriff (saz)
Thema in 3 Publikationen
  1. Psychischer Kaufzwang im Lauterkeitsrecht
    Gleißner, Susanne. - Baden-Baden : Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, 2008, 1. Auflage
  2. Psychischer Kaufzwang im Lauterkeitsrecht
    Gleißner, Susanne. - Baden-Baden : Nomos, 2008, 1. Aufl.
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration