Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

 

Ergebnis der Suche nach: nid=7622721-2



Treffer 1 von 1 < < > <



Geografika
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/7622721-2
Geografikum Tanganjika
Andere Namen Tanganyika
Quelle B 2006, M
Erläuterungen Definition: Festlandteil von Tansania, von Unabhängigkeit am 3.12.1961 bis zum Zusammenschluß mit Sansibar am 26.4.1964 selbständiger Staat; nach 1918 aus dem größten Teil von Deutsch-Ostafrika als Mandatsgebiet des Völkerbundes, 1946 UN-Treuhandgebiet, gebildet, faktisch brit. Kolonie
Land Tansania (XC-TZ)
Koordinaten E 035°38'59'' / S 009°07'00''
E035.649999 / S009.116669
DDC-Notation T2--6782
Typ Gebietskörperschaft, Verwaltungseinheit (gik)
Thema in 2 Publikationen
  1. Transnationale Biographien
    Egger, Christine. - Köln : Böhlau Verlag, 2016
  2. Transnationale Biographien
    Egger, Christine. - Köln/Wien : Böhlau Verlag, 2015, digitale Originalausgabe
Maschinell verknüpft mit 2 Publikationen
  1. "Uhuru kwa Tanganyika!" Politische und ökonomische Einflußfaktoren im Unabhängigkeitsprozeß Tanganjikas
    Menzel, Susanne. - München : GRIN Verlag GmbH, 2005
  2. Das Sprinkler— Röstverfahren zur Gewinnung von Kenaf-, Jute-und Sunn-Faser in Kenya und Tanganyika
    Enthalten in Plant foods for human nutrition Bd. 2, 1.9.1957, Nr. 3, date:9.1957: 253-257





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration