Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Unsere Lesesäle sind unter den geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für den eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung erforderlich. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Achtung: Die Bereitstellungszeit für bestellte Medien beträgt aktuell 5 Tage!
 
 

Ergebnis der Suche nach: idn=116390441






Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/116390441
Person Regel, Friedrich Ludwig Andreas
Geschlecht männlich
Andere Namen Regel, Friedrich L.
Regel, Fridericus Ludovicus Andreas
Regel, Ludwig Andreas
Quelle ADB
DbA I 1007,34-48
BaBA I 292,73-74
Schneider, M.: Die Lehrer des Gymnasium Illustre zu Gotha, Nr. 179
Thüringer Pfarrerbuch, Bd. 1 (1995), S. 539-540
Kössler: Personenlexikon von Lehrern des 19. Jahrhunderts
Zeit Lebensdaten: 1770-1826
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Gotha
Sterbeort: Gotha
Beruf(e) Pfarrer
Militärgeistlicher
Lehrer
Gymnasiallehrer
Weitere Angaben Dt. ev. Theologe und Pädagoge; 1790 Hauslehrer in Altenburg, 1799 Prediger; 1803 Hauslehrer in Livland; 1806 Garnisonprediger und 1808 zugleich Gymnasiallehrer in Gotha; 1818 auch Englischlehrer an der Handelsschule
Beziehungen zu Personen Regel, Eduard (Sohn)
Regel, Ferdinand Gustav (Sohn)
Regel, Karl (Sohn)
Regel, Albert (Sohn)
Döring, Friedrich Wilhelm (Schwiegervater)
Typ Person (piz)
Autor von 1 Publikation
  1. Rede bey der Abendmahlsfeyer der Landwehrmänner am 27. März 1814 in der Garnisonkirche zu Gotha gehalten
    Regel, Friedrich Ludwig Andreas. - [S.l.] : [s.n.]Gotha ( : Reyher), 1814





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration