Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Geänderte Servicezeiten an der Information in Frankfurt am Main: Montag bis Freitag von 9–18 Uhr , Samstag von 10–16 Uhr // Changes to service hours at the Information desk in Frankfurt am Main: Monday to Friday: 9:00–18:00, Saturday: 10:00–16:00
 
 

Ergebnis der Suche nach: idn=004722744






Organisationen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/2013112-4
Organisation Hoffmann und Campe Verlag
Andere Namen Campe-Verlag
Campe Verlag, Hoffmann und
Hoffmann-und-Campe-Verlag
Hoffmann und Campe
Campe, Hoffmann und
Verlag Hoffmann und Campe
Hoffmann & Campe
Hoffmann und Campe Verlag GmbH
Quelle BA
Reg.-Portal
Homepage (Stand: 11.06.2014): http://www.hoffmann-und-campe.de
Homepage: http://www.hoca.de
Erläuterungen Definition: Gehört zur Verlagsgruppe Hoffmann und Campe/Jahreszeiten-Verlag, die aber nach Verlagsauskunft nicht als Körperschaft anzusehen ist; aktuell (2014) Teil der Ganske-Verlagsgruppe
Zeit 1816-
Land Deutsches Reich (XA-DXDE); Hamburg (XA-DE-HH)
Geografischer Bezug Wirkungsraum: Hamburg
Ort: Hamburg
Ort: Berlin (1910-ca. 1918)
Weitere Angaben 1781 gründet Benjamin Gottlob Hoffmann in Hamburg eine eigene Buchhandlung (das Unternehmen umfasst Verlag und Sortiment). 1800 eröffnen die Brüder August und Friedrich Campe in Hamburg eine Buchhandlung. Zwei Jahre später zieht sich Friedrich Campe aus dem Unternehmen zurück, August Campe führt Sortimentsgeschäft und Verlag allein weiter. 1810 übergibt B. G. Hoffmann übergibt die Geschäftsführung der Sortimentsbuchhandlung an seinen Schwiegersohn August Campe. Am 31.03.1812 wird der Zusammenschluß der beiden Sortimentsbuchhandlungen Campe und Hoffmann offiziell in einem Buchhändlerzirkular verkündet. Die Vereinigung der Verlage unter dem Namen „HOFFMANN UND CAMPE“ erfolgt 1816. 1911 kauft Max Lande, Herausgeber mehrerer Periodika und Besitzer einer Druckerei in Berlin, den Verlag und verlegt ihn nach Berlin. 1930 geht der Verlag in den Besitz des Verlegers Arnold Fuß über, der drei Jahre später als Jude emigrieren muß. Fuß verlegt den Firmensitz wieder nach Hamburg.
Oberbegriffe Beispiel für: Verlag
Beziehungen zu Personen Hoffmann, Benjamin Gottlob (Eigentümer)
Campe, August (Eigentümer)
Campe, Julius (Eigentümer) (1823-1867)
Beziehungen zu Organisationen Ludwig Giese (Hamburg) (Deckfirma) (1846-1847)
Systematik 2.2 Buchwissenschaft, Buchhandel
Typ Organisation (kiz)
Autor von 5 Publikationen
  1. Der Verlag
    Hoffmann und Campe Verlag. - Hamburg : Hoffmann und Campe, 1991
  2. Bibliographie / Hoffmann und Campe
    Hoffmann und Campe Verlag. - Hamburg : Hoffmann und Campe, 1983, 1. Aufl.
  3. ...
Beteiligt an 497 Publikationen
  1. Das Echo deiner Frage
    Weissweiler, Eva. - Hamburg : Hoffmann und Campe, 2020
  2. Der Mann im Strom
    Lenz, Siegfried. - Hamburg : Hoffmann und Campe, 2020
  3. ...
Untergeordnet 1 Datensatz
  1. Hoffmann und Campe Verlag. Abteilung Antiquariat
    Organisation (kiz)
Thema in 13 Publikationen
  1. Der Autor und sein Verlag
    Lenz, Siegfried. - Hamburg : Hoffmann und Campe, 2015, 1. Aufl.
  2. Das Schnellboot
    In: Buchmarkt Bd. 49, 2014, Nr. 1: 70-71, 74
  3. ...
Maschinell verknüpft mit 4 Publikationen
  1. Die Rezeption von Heinrich Heine in der DDR zu Beginn des Kalten Krieges
    München : GRIN Verlag, 2018, 1. Auflage, digitale Originalausgabe
  2. Tut was!/Bir şey yap!
    Dündar, Can. - Hamburg : Hoffmann und Campe, 2018
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration