Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Vom 3. bis 8. September 2018 bleibt der Lesesaal der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main wegen Umbaumaßnahmen geschlossen. Die Ausstellungen des Deutschen Exilarchivs 1933–1945 sind ebenfalls geschlossen.
 

Ihre Meinung ist gefragt!

Umfrage zur Nutzung der Handbibliotheken in den Lesesälen der Deutschen Nationalbibliothek // 16. Juli bis 18. August 2018

 

Ergebnis der Suche nach: idn=040784355






Geografika
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/4078435-6
Geografikum Tschechoslowakei
Andere Namen Tschechische und Slowakische Föderative Republik
République Tchéco-Slovaque
Tchécoslovaquie
Československá Federativní Republika
Česká a Slovenská Federativní Republika
ČSFR (Abkürzung)
Tschechische Republik (Československo)
ČSSR (Abkürzung)
ČSR (Abkürzung)
RČS (Abkürzung)
Československo
Československá Socialistická Republika
Československá Republika
Tschechoslowakische Sozialistische Republik
Tschechoslowakische Republik
Republika Československá
Czechoslovakia
Čechoslovakische Republik
République Tchécho-Slovaque
Tchéchoslovaquie
ČSSR (Československá Socialistická Republika)
ČSR (Československá Republika)
Czechoslovak Socialist Republic
Tschechoslowakei (ČSR)
Československá republika (ČSR)
Československo (ČSR)
Tschechoslowakische Republik (ČSR)
Czechoslovakia (ČSR)
Tchécoslovaquie (ČSR)
Checoeslovaquia (ČSR)
Cecoslovacchia (ČSR)
Čechoslovakija (ČSR)
République tchécoslovaque
Tschechoslowakei (ČSSR)
Československá socialistická republika (ČSSR)
Československo (ČSSR)
Czechoslovakia (ČSSR)
Tchécoslovaquie (ČSSR)
Checoeslovaquia (ČSSR)
Cecoslovacchia (ČSSR)
Čechoslovakija (ČSSR)
Quelle B Wissen
Zeit 28.10.1918-14.03.1939
XX.05.1945-31.12.1992
Land Tschechoslowakei (XA-CSHH)
Nachfolger Slowakei
Tschechische Republik
Zeitweiser Name Protektorat Böhmen und Mähren
Slowakei
Weitere Angaben Die Teilrepubliken Česká SR und Slovensko wurden am 1.1.1993 zu selbständigen Staaten.
Von 1918-1992 ehem. Staat in Mitteleuropa; davor "Böhmische Länder" und "Slowakei"; ab 1.1.1993 geteilt in zwei unabhängige Staaten : "Tschechische Republik" und "Slowakei"
Am 20.4.1990 erfolgte die Umbenennung der "Tschechoslowakei" in "Tschechische und Slowakische Föderative Republik (CSFR)". Da der im Deutschen gebräuchliche Name "Tschechoslowakei" blieb, sind die neuen Namensformen nur aufgetragen.
Thematischer Bezug Verwandter Begriff: Tschechen
Verwandter Begriff: Slowaken
DDC-Notation T2--437
Typ Gebietskörperschaft, Verwaltungseinheit (gik); Land, Staat (gil)
Autor von 25 Publikationen
  1. [Verfassung<1960.07.11>]
    Verfassung der Tschechoslowakischen Sozialistischen Republik
    Tschechoslowakei. - Prag : Presseagentur Orbis, 1987
  2. Die Tschechoslowakische Sozialistische Republik stellt sich vor
    Tschechoslowakei. - Praha : Regierungsausschuss für Fremdenverkehr, Tschechoslowakei, 1978
  3. ...
Beteiligt an 6 Publikationen
  1. Die sudetendeutschen Fragen
    Ermacora, Felix. - München : Langen Müller, 1992
  2. Verfassungs- und Regierungssystem der ČSSR
    München : Oldenbourg, 1982
  3. ...
Untergeordnet 144 Datensätze
  1. Tschechoslowakei. Ministerstvo Dopravy a Spoj°u
    Organ einer Gebietskörperschaft (kio)
  2. Tschechoslowakei. Federální Shromážděni
    Organ einer Gebietskörperschaft (kio)
  3. ...
Thema in 949 Publikationen
  1. Damit kein Gras drüber wächst
    Jansche, Rudolf. - Berlin : Verlag Inspiration Un Limited, [2018], Durchgesehene 3. Auflage
  2. Der Panzer zielte auf Kafka
    Böll, Heinrich. - Köln : Kiepenheuer & Witsch, 2018, 1. Auflage
  3. ...
Maschinell verknüpft mit 17 Publikationen
  1. Alexander Dubcek und Wladyslaw Gomulka
    Schreiber, Rene. - Norderstedt : Books on Demand, 2018
  2. Der Prager Frühling
    Schulze Wessel, Martin. - Ditzingen : Reclam Verlag, 2018, 1. Auflage
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration