Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

 

Ergebnis der Suche nach: idn=043177026






Geografika
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/4317702-5
Geografikum Laage
Andere Namen Laage / Rat (Spitzenorgan)
Rat (Laage)
Quelle Orts-Mü. 33
Erläuterungen Definition: Stadt im Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern; Zu Laage gehören die Ortsteile Alt Rossewitz, Breesen, Jahmen, Klein Lantow, Korleput, Kritzkow, Kronskamp, Liessow, Pinnow, Subzin, Schweez und Weitendorf.
Land Mecklenburg-Vorpommern (XA-DE-MV); Deutschland (DDR) (XA-DDDE)
Koordinaten E 012°20'48'' / N 053°55'32''
E012.346940 / N053.925600
DDC-Notation T2--431742
Typ Gebietskörperschaft, Verwaltungseinheit (gik)
Beteiligt an 1 Publikation
  1. Laager Stadtanzeiger
    Malchow : Wittich
Untergeordnet 2 Datensätze
  1. Laage-Kritzkow
    Gebietskörperschaft, Verwaltungseinheit (gik)
  2. Laage-Weitendorf
    Gebietskörperschaft, Verwaltungseinheit (gik)
Thema in 9 Publikationen
  1. Laage
    Mecklenburg-Vorpommern. Amt für Geoinformation, Vermessungs- und Katasterwesen. - Schwerin : Landesamt für Innere Verwaltung Mecklenburg-Vorpommern, Amt für Geoinformation, Vermessungs- und Katasterwesen, 2019, Ausgabe 9-DGID, 1:50 000
  2. Die Grundorganisation der SED beim Rat der Stadt Laage bis 1989
    SchwießElmann, Christian. - München : GRIN Verlag, 2014, 1. Auflage
  3. ...
Maschinell verknüpft mit 2 Publikationen
  1. Kulturpolitik im Mittleren Mecklenburg am Beispiel des Unterzentrums Laage
    Schwießelmann, Christian. - München : GRIN Verlag, 2003, 1. Auflage, digitale Originalausgabe
  2. Der Schimmelreiter - Eine Novelle?
    Lindhorst, Peter. - München : GRIN Verlag, 2002, 1. Auflage, digitale Originalausgabe





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration