Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Geänderte Servicezeiten ab 1. März 2019 an der Information in Frankfurt am Main: Montag bis Freitag von 9–12 Uhr und 13–18 Uhr , Samstag von 10–16 Uhr // Changes to service hours as of 1 March 2019 at the Information desk in Frankfurt am Main: Monday to Friday: 9:00–12:00 and 13:00–18:00, Saturday: 10:00–16:00
 
 

Ergebnis der Suche nach: idn=040932095






Geografika
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/4093209-6
Geografikum Französisch-Äquatorialafrika
Andere Namen Afrique Équatoriale
Französisch-Äquatorial-Afrika
Äquatorial-Afrika
French Equatorial Africa
Gouvernement Général de l'Afrique Équatoriale Française
AEF (Abkürzung)
Afrique Équatoriale Française
Quelle Grand Larousse
B 2006, M
Erläuterungen Definition: Französ. Generalgouvernement (Sitz: Brazzaville), ist die Fortsetzung von "Französisch-Kongo" (Congo Français) und bestand aus 4 Überseegebieten (vormals Kolonien), die dann selbständig wurden: Gabun, Mittelkongo (heute Kongo-Brazzaville bzw. Republik Kongo), Ubangi-Chari (heute Zentralafrikan. Republik) u. Tschad. Zeitweise wurde auch der französ. Anteil Kameruns mitverwaltet
Zeit 1910-1958
Land Afrika (XC); Frankreich (XA-FR)
Nachfolger Republik Kongo
Gabun
Zentralafrikanische Republik
Tschad
DDC-Notation T2--672
Typ Gebietskörperschaft, Verwaltungseinheit (gik)
Untergeordnet 5 Datensätze
  1. Französisch-Äquatorialafrika. Bureau Central de la Statistique
    Organ einer Gebietskörperschaft (kio)
  2. Französisch-Äquatorialafrika. Direction des Mines et de la Géologie
    Organ einer Gebietskörperschaft (kio)
  3. ...
Thema in 2 Publikationen
  1. VoyageRetour
    Göttingen : Ed. Folkwang/Steidl, 2013, 1. ed.
  2. Album de mes photographies avec de Gaulle en Afrique
    Lefebvre, Bernard. - Luneray : Bertout, 1990





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration