Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Donnerstag 31. Oktober 2019 (Reformationstag): Die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig ist geschlossen. Die Ausstellungen des Deutschen Buch- und Schriftmuseums im Erweiterungsbau sind von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Präsentation „Fonts for Freedom“ ist geschlossen. // Thursday 31 October (Reformation Day): The German National Library in Leipzig will be closed. The exhibitions of the German Museum of Books and Writing in the annex will remain opened. The presentation “Fonts for Freedom” will be closed.
 
Neuigkeiten Samstag 26. Oktober 2019: Die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig schließt wegen einer Veranstaltung bereits um 15:30 Uhr. Die Ausstellungen des Deutschen Buch- und Schriftmuseums im Erweiterungsbau sind bis 18:00 Uhr geöffnet, die Präsentation „Fonts for Freedom“ bis 15:30 Uhr. // Saturday 26 October: The German National Library in Leipzig will close due to an event at 15:30. The exhibitions of the German Museum of Books and Writing in the annex shall remain open until 18:00, the presentation “Fonts for Freedom” until 15:30.
 
 

Ergebnis der Suche nach: idn=118590111






Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/118590111
Person Opitz, Martin
Geschlecht männlich
Andere Namen Opitz von Boberfeld, Martin
Boberfeld, Martin Opitz von
Opiz von Boberfeld, Martin
Boberfeld, Martinus Opitius von
Opitz, Martinus
Opitz, Márton
Opitzen, Martin
Opitzen, Martinus
Opiz, Martin
Opitius, Martin
Opitius, Mart.
Opitzius, Martinus
Opotius, Martinus
Opizen von Boberfeld, Martin
Oberfeld, Martin Opitz von
Opic, Martin
Opitius
Opitz
Opiz
Opizen von Boberfeld
M. O. V. B.
O. V. B., M.
B. M. V. O.
M. O. Y. B.
Opitius, Martinus
Opicius, Martinus
Quelle Pressearchiv des Herder-Instituts Marburg
M;NDB/ADB-online
LCAuth
Zeit Lebensdaten: 1597-1639
Land Deutschland (XA-DE)
Sprache(n) Deutsch (ger)
Geografischer Bezug Geburtsort: Bunzlau
Sterbeort: Danzig
Beruf(e) Schriftsteller
Lehrer
Gelehrter
Diplomat
Funktion(en) Übersetzer ; Textverfasser (Text)
Weitere Angaben Dichter, herzogl. schlesischer Rat, Sekretär und Historiograph des polnischen Königs Wladyslaw IV.
Gymnasien in Bunzlau, Breslau und Beuthen a.d.O.; Studium in Frankfurt/O. und Heidelberg; geadelt und von Kaiser Ferdinand II. zum Dichter gekrönt; lebte seit 1635 in Danzig als Hofhistoriograph des Königs Wladislaw IV. von Polen; Gründer der "Ersten schlesischen Dichterschule"
Systematik 12.2p Personen zu Literaturgeschichte (Schriftsteller)
Typ Person (piz)
Autor von 73 Publikationen
  1. Concentus salomonis
    Kindermann, Johann Erasmus. - Sachsen b. Ansbach : Aeneus-Verlag, [2017]
  2. Buch von der deutschen Poeterei
    Opitz, Martin. - Berlin : Contumax, 2016, 1. Auflage
  3. ...
Beteiligt an 21 Publikationen
  1. [Kindermann. Auswahl] Opitianischer Orpheus
    Kindermann, Johann Erasmus. - Georgsmarienhütte : cpo, [2019]
  2. Schlesische Dichterschulen / Schlesische Dichterschulen
    2013
  3. ...
Thema in 20 Publikationen
  1. Der Reformator und Aufklärer Martin Opitz (1597–1639)
    Garber, Klaus. - Berlin/Boston : De Gruyter, 2018, 1. Auflage
  2. Der Reformator und Aufklärer Martin Opitz (1597-1639)
    Garber, Klaus. - Berlin : De Gruyter, [2018], [1. Auflage]
  3. ...
Maschinell verknüpft mit 18 Publikationen
  1. Mystische Elemente des Neuplatonismus im Annolied
    Wischmann, Jana. - München : GRIN Verlag, 2019, 1. Auflage, digitale Originalausgabe
  2. Buch von der Deutschen Poeterey
    Opitz, Martin. - Norderstedt : Hansebooks GmbH, 2017, Nachdruck der Ausgabe von 1913
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration