Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Unsere Lesesäle sind unter den geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für den eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung erforderlich. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Achtung: Die Bereitstellungszeit für bestellte Medien beträgt aktuell 5 Tage!
 
 

Ergebnis der Suche nach: "116128194"



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/116128194
Person Dilthey, Karl
Akademischer Grad Prof. Dr. phil. habil.
Geschlecht männlich
Andere Namen Dilthey, Karl Peter Friedrich (Vollständiger Name)
Dilthey, Carl
Dilthey, Carlo
Dilthey, Carolus
Dilthey, Carolvs
Dilthey, Car.
Dilthey, Carl Peter Friedrich
Diltheyus, Carolus
Quelle GND
Zeit Lebensdaten: 1839-1907
Land Deutschland (XA-DE); Italien (XA-IT); Schweiz (XA-CH)
Geografischer Bezug Geburtsort: Biebrich (Wiesbaden)
Wirkungsort: Bonn
Wirkungsort: Rom
Wirkungsort: Zürich
Wirkungsort: Göttingen
Wirkungsort: Breslau
Sterbeort: Göttingen
Beruf(e) Klassischer Philologe
Archäologe
Weitere Angaben Altphilologe u. Archäologe; Forschungsreisen nach Griechenland; Privatdozent in Bonn; 1867-1869: in Rom, danach Prof. der Klassischen Philologie u. Archäologie in Zürich; seit 1878: Prof. für Klassische Philologie in Göttingen (als Nachfolger von Friedrich Wieseler); 1892: Direktor der archäologisch-numismatischen Sammlungen der Univ. Göttingen; seit 1892: o. Mitglied der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen; nach seinem Tod wurde seine Bibliothek vom preussischen Staat angekauft, die an die UB Göttingen gelangten Titel sind eingetragen im Nebenmanual 1911/12
Beziehungen zu Personen Dilthey, Maximilian (Vater)
Systematik 16.1p Personen der Geschichtswissenschaft (Historiker, Archäologen) ; 12.1p Personen zu Literaturwissenschaft (Literaturwissenschaftler) ; 11.2p Personen zu Sprache
Typ Person (piz)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration