Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die Deutsche Nationalbibliothek öffnet ab dem 4. Mai 2020 unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen ihre Lesesäle für den eingeschränkten Benutzungsbetrieb. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung zwingend notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
 

Ergebnis der Suche nach: idn=130468134



Treffer 1 von 1 < < > <



Personen
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/gnd/130468134
Person Sprengel, Joachim Friedrich
Geschlecht männlich
Andere Namen Sprengel, Joachim Frédéric
Sprengel, Joachim Friderich
Sprengel, J. F.
Spath, Joachim Friderich (Pseudonym)
Spath, Joachim Friedrich (Pseudonym)
Sprengel, Joachim Friederich
Sprengel, Johann Friedrich (falsche Namensform)
Quelle DbA I 1206,107-111
Zeit Lebensdaten: 1726-1808
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Brandenburg an der Havel
Sterbeort: Kotelow (Ort unsicher)
Wirkungsort: Berlin (Lehrer an der Realschule)
Wirkungsort: Stettin (Professor der Beredsamkeit am akademischen Gymn.) (1752)
Wirkungsort: Brandenburg an der Havel (Rektor der Großen Schule in der Neustadt) (1756)
Wirkungsort: Boldekow (Pfarrer) (1760-1808)
Wirkungsort: Halle (Saale) (1793 Magister phil. der Universität, 1797 Ehrenmitglied der Sydenhamschen Societät)
Beruf(e) Gymnasiallehrer
Pfarrer
Rektor
Genealoge
Heraldiker
Numismatiker
Weitere Angaben Dt. ev. Theologe, Pädagoge, Genealoge, Numismatiker; Lehrer in Berlin und Stettin; ab 1760 Pastor in Boldekow
Beziehungen zu Personen Sprengel, Ernst Viktor (Vater)
Sprengel, Johann Christian Gottlieb (Bruder)
Sprengel, Christian Konrad (Bruder)
Sprengel, Kurt (Sohn)
Typ Person (piz)





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration