Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,6 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für einen eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
 

Ergebnis der Suche nach: idn=116469382






Personen
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/116469382
Person Bredow, G. G.
Geschlecht männlich
Andere Namen Bredow, Gabriel G.
Bredow, Gabriel Gottfried
Bredow, Gottfried Gabriel von
Bredow, Gabr. Gf.
Bredow, Gottfried G.
Bredovius, Gabrielus G.
Bredow, Gottfried Gabriel
Bredow, Gabriel Godofredus
Bredovius, Gabrielus Godofredus
Bredovius, Gabriel Godofredus
Bredow, G.G.
B.
Bredow, Gabr. Godofr.
Brodovius, Gottfried Gabriel
Bredow, Gabriel
Brodovius, G. G.
Quelle LCAuth
RAK-WB § 322,1; 2. Vorname nach RAK nicht aufgelöst
ADB: https://www.deutsche-biographie.de/sfz6972.html#adbcontent
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Gabriel_Gottfried_Bredow
Zeit Lebensdaten: 1773-1814
Land Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug Geburtsort: Berlin
Sterbeort: Breslau
Wirkungsort: Berlin
Wirkungsort: Eutin
Wirkungsort: Helmstedt
Wirkungsort: Frankfurt (Oder)
Wirkungsort: Breslau
Beruf(e) Historiker
Pädagoge
Hochschullehrer
Gymnasiallehrer
Schulleiter
Beziehungen zu Organisationen Universität Breslau
Typ Person (piz)
Autor von 2 Publikationen
  1. Merkwuerdige Begebenheiten aus der allgemeinen Weltgeschichte
    Bredow, G. G.. - Reutlingen : bei Fleischhauer und Spohn, 1826, Fuenfzehnte verbesserte Auflage
  2. Karl der Grosse wie Eginhart ihn beschrieben, die Legende ihn dargestellt, Neuere ihn beurtheilt haben
    Bredow, G. G.. - Altona : Hammerich, 1814





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration