Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,6 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen für einen eingeschränkten Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
 

Ergebnis der Suche nach: auRef=115525521



Treffer 1 von 1 < < > <



Bücher
Link zu diesem Datensatz http://d-nb.info/1205037268
Titel Paleografía Espanõla, : que contiene todos los modos conocidos, que ha habido de escribir en España, desde su principio, y fundacion, hasta el presente, á fin de facilitar el registro de los archivos, y lectura de los manuscritos, y pertenencias de cada particular; juntamente con una historia sucinta del idioma comun de Castilla, y demás lenguas, ó dialectos, que se conocen como proprios en estos Reynos: Substituida en la obra del Espectaculo de la naturaleza, en vez de la paleografia francesa, / por el p. Estevan de Terreros y Pando, Maestro de Mathematicas en el Colegio Imperial de la Compan̋ia de esta Corte
Person(en) Terreros y Pando, Esteban de (Verfasser)
Burriel, Andrés Marcos (Sonstige)
Santiago y Palomares, Francisco Javier de (Kalligraf)
González, José (Stecher)
Peña (Sonstige)
Ibarra, Joaquín (Drucker)
Verlag En Madrid : En la Oficina de Joachin Ibarra
Zeitliche Einordnung Erscheinungsdatum: 1758
Umfang/Format 2 ungezählte Seiten, 160 Seiten, 1 ungezähltes gefaltetes Blatt, 17 ungezählte Blätter mit Tafeln : 1 Karte, Illustrationen sind Kupferstiche ; 4°
Sprache(n) Spanisch (spa)
Gestaltungsmerkmale Objektgattung: Schreibmeisterbuch / 1758
Illustration: Kupferstich / Schreibmeisterblatt
Anmerkungen Bibliografischer Nachweis: [Bonacini] 302, 1862
Also attributed to Andreas Marcos Burriel. Buriel provided some of the plates and probably also some of the notes. But the composition, organization and redaction of the work was by Terreros y Pando. Cf. Palau y Dulcet
Plates engraved by González or Peña, drawn by Francisco de Santiago y Palomares
Schlagwörter Schreibmeisterbuch
Sachgruppe(n) 370 Erziehung, Schul- und Bildungswesen
Systematik ESK.5.2.1.2 Schrift: Schreibanleitung
Exemplarbezogene Angaben Signatur: Caa 564 : Abhandlungen zu besonderen Themen der Schriftgeschichte

Leipzig Museum/Fachbibliothek/Klemm : (ESK MaF)
Signatur: Caa 564
auf Sonderkonto entliehen, keine Vormerkung möglich




Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration