Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,9 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind für den Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt am Standort Frankfurt am Main ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
Neuigkeiten Das Ad-hoc-Bereitstellungssystem steht am 24. und 25. Mai in Frankfurt und Leipzig nicht zur Verfügung. In dieser Zeit ist die Nutzung von bestellten elektronischen Publikationen nicht möglich.
 
 

Ergebnis der Suche nach: idn=007753284






Organisationen
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/2128486-6
Organisation Gemeinschaft Unabhängiger Staaten
Andere Namen GUS (Abkürzung)
GUS-Staaten
Commonwealth of Independent States
Community of Independent States
CIS (Abkürzung)
Communauté des Etats indépendants
CEI (Abkürzung)
Sodružestvo nezavisimych gosudarstv
SNG (Abkürzung)
Sodruschestwo nesawissimych gosudarstw
Sodruzhestvo nezavisimykh gosudarstv
Commonwealth of Russian States
Newly Independent States of the Former Soviet Union
Quelle B Wissen
LCAuth
Homepage (Stand: 27.02.2014): http://cis.minsk.by
Internet: ПРОТОКОЛ К СОГЛАШЕНИЮ О СОЗДАНИИ СОДРУЖЕСТВА НЕЗАВИСИМЫХ ГОСУДАРСТВ - (1991 Г.) (Stand: 27.02.2014): http://russia.bestpravo.ru/fed1991/data01/tex10216.htm
Erläuterungen Verwendungshinweis: Sacherschließung: Für die Nachfolgestaaten der Sowjetunion verknüpfe g Sowjetunion; s Nachfolgestaaten
Zeit 21.12.1991-
Land Internationale Staatengemeinschaften, internationale Organisationen, internationale Körperschaften (XP); Europa (XA); Asien (XB)
Weitere Angaben Regionaler Staatenbund, der als Nachfolgeorganisation für die Sowjetunion ohne das Baltikum gegründet wurde. Mitglieder sind: Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Georgien (1993), Kasachstan, Kirgisistan, Moldau, Rußland, Tadschikistan, Turkmenistan, Ukraine, Usbekistan.
Systematik 8.3 Außenpolitik
Typ Organisation (kiz)
Autor von 1 Publikation
  1. Die Beziehungen der Europäischen Union zu den Ländern der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (ehemalige UdSSR)
    Europäische Union. - Bonn : Europ. Komm., Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland, 1994
Untergeordnet 18 Datensätze
  1. Commonwealth of the Independent States - Election Monitoring Organization
    Organisation (kiz)
  2. Organizacija Dogovora o Kollektivnoj Bezopasnosti
    Organisation (kiz)
  3. ...
Thema in 252 Publikationen
  1. Institutionelle Struktur der Wirtschaftsintegration in der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS).
    Balayan, Oxana M.. - Berlin : Duncker & Humblot, 2021
  2. Digitalization and Industry 4.0: Economic and Societal Development
    Wiesbaden : Springer Fachmedien Wiesbaden, 2020, 1st edition 2020
  3. ...
Maschinell verknüpft mit 9 Publikationen
  1. Eurasische Integration als Herausforderung und Chance
    Okhrimenko, Alexandra. - Berlin : Freie Universität Berlin, 2017
  2. National Model United Nations 2016 New York : Delegation der Goethe-Universität Frankfurt am Main
    Frankfurt am Main : Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg, 2016
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration