Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Neuigkeiten Die 1,9 Millionen frei zugänglichen Online-Publikationen können in der Trefferliste über "Alle Standorte - Online (frei zugänglich)" gefiltert werden. Zugang erhalten Sie in der Datensatzansicht über den Link "Archivobjekt öffnen" oder über die URN im Label "Persistent Identifier".
 
Neuigkeiten Die Lesesäle der Deutschen Nationalbibliothek sind für den Benutzungsbetrieb geöffnet. Für den Zutritt am Standort Frankfurt am Main ist eine Reservierungsbestätigung notwendig. Das Reservierungssystem und alle weiteren Hinweise zur Benutzung finden Sie auf der Startseite unserer Homepage. Lösen Sie Bestellungen bitte erst nach der erfolgreichen Reservierung aus.
 
 

Ergebnis der Suche nach: idn=040420469






Werke
Link zu diesem Datensatz https://d-nb.info/gnd/4042046-2
Titel des Werkes Nibelungenlied
Andere Titel Aventiure von der Nibelungen (Anon. classics)
Die echten Lieder von der Nibelungen (Anon. classics)
Daz ist der Nibelungeliet (Anon. classics)
Das Lied der Nibelungen (Anon. classics)
Das Lied von Kriemhilds Not (Anon. classics)
Lieder von den Nibelungen (Anon. classics)
Die Märe von Siegfried und den Nibelungen (Anon. classics)
Die Nibelungen (Heldenepos) (Anon. classics)
Der Nibelungen Lied (Anon. classics)
Der Nibelungen Liet (Anon. classics)
Das Nibelungelied (Anon. classics)
Nibelungenlieder (Anon. classics)
Nibelungen-Sage (Heldenepos) (Anon. classics)
Der Nibelungen Not
Nibelungen-Sage
Daz ist der Nibelungeliet
Der Nibelunge Not
Lied der Nibelungen
Der Nibelunge liet
Der Nibelunge Liet
Der Nibelunge Noth
Die Nibelungen
A Nibelung-ének
Quelle Anon. classics
Kindler online
Zeit erschienen: 1180-1210
erschienen: ca. 1200
Land Deutschland (XA-DE)
Sprache(n) Mittelhochdeutsch (gmh)
Weitere Angaben Zeit- und Sachbezug: Das Epos, dessen Fassung C Wolfram von Eschenbach bekannt war und das daher um 1200 entstanden sein muss, wird in Abgrenzung von der mittelalterlichen ›höfischen Epik‹ als zur ›Heldenepik‹ gehörig klassifiziert. Die deutsche Literaturwissenschaft des 18. Jh.s hat versucht, dem Nibelungenlied die Rolle eines deutschen ›Nationalepos‹ zuzuweisen. Im ersten Viertel des 19. Jh.s erregte der Text das Interesse führender Literaturwissenschaftler und Philosophen romantischer oder romantik-affiner Provenienz (Schelling, A. W. Schlegel). Deutungen in Richtung auf einen sich darin abzeichnenden deutschen ›Nationalcharakter‹ gerieten ab Ende des 19. Jh.s immer stärker in das Fahrwasser nationalistischer Ideologien. - Inhalt: Besteht aus 39 aventiuren. - Überlieferung: Der Text ist in 35 vollständigen oder fragmentarischen Handschriften aus dem 13. bis 16. Jh. überliefert, erste Teilausgabe von J. J. Bodmer 1757, erste vollständige Ausgabe von C. H. Myller 1782; vielfältige Rezeption schriftlicher und auch mündlicher Überlieferungen in Mittelalter und Neuzeit; mehrfache Verfilmung, zuerst von Fritz Lang (zwei Teile: 1922, 1924).
Form Heldenepos
Oberbegriffe Beispiel für: Heldenepos
Bezug zu Werken Brentano, Clemens: Godwi oder das steinerne Bild der Mutter
Schwind, Moritz von: Der Vater Rhein, die Fidel Volkers spielend
Lönnrot, Elias: Kalevala
Wagner, Richard: Der Ring des Nibelungen
Ernst, Paul: Brunhild
Verwandter Begriff: Der König vom goldenen Berge
DDC-Notation 831.21
Systematik 12.2b Anonyme literarische Werke
Typ Werk (wit)
Thema in 234 Publikationen
  1. Daz ir ze manne wære ein degen lieber dan ein arger zage (Erec, 2847f.)
    Osdarty, Barbara. - Passau : Ralf Schuster Verlag, 2021
  2. Helden und Verbrecher
    Prinz, Katharina. - Berlin : Erich Schmidt Verlag, [2021]
  3. ...
Maschinell verknüpft mit 173 Publikationen
  1. Das "Nibelungenlied". Ein Vergleich von Film und Epos
    Hagenauer, Sarah. - München : GRIN Verlag, 2022, 1. Auflage, digitale Originalausgabe
  2. Konzepte und Inszenierungen des Heroischen im Nibelungenlied
    Schilling, Elmar. - Münster : Universitäts- und Landesbibliothek Münster, 2022
  3. ...
Zugehörige Publikationen 8 Publikationen
  1. Das Nibelungenlied
    Ditzingen : Reclam, 2021
  2. Das Nibelungenlied
    Hamburg : Nikol Verlag, 2021, 3. Auflage
  3. ...





Treffer 1 von 1
< < > <


E-Mail-IconAdministration